Physiotherapie Vahr Praxis Holger Harrer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Schlingentisch

Therapie-Angebot

Schlingentisch



 
Schlingentisch wird angewendet bei Schmerzen (insbesondere der Wirbelsäule, Hüftgelenke, Nacken und Schultergelenke), bei Lähmungen, Muskel-/ Sehnenverkürzungen und Versteifungen von Gelenken.

Der Schlingentisch kann sowohl als Traktionsgerät wie auch als Übungsgerät genutzt werden. Im Schlingentisch ist eine individuelle, dosierte Übungsbehandlung (Krankengymnastik), zum Teil unter Abnahme der Eigenschwere eines oder mehrerer Gelenke oder Körperteile, möglich.

Dabei werden Körperteile mit Hilfe von speziellen Seilzügen und Schlingen aufgehängt. Diese Seilzüge sind in der Höhe verstellbar. Je nach Lage der Aufhängepunkte können Bewegungen erleichtert oder erschwert werden, Zug oder Druck auf die Gelenke gegeben werden sowie die Muskeln gedehnt oder gekräftigt werden. Somit ist der Schlingentisch eine sinnvolle Ergänzung zur Krankengymnastik.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü